ein Schulungsfilm für missio: Was passiert mit meiner Spende?

“Was passiert mit meiner Spende?”: Diese Frage bat Missio uns mit ihnen im Rahmen eines Schulungsvideos zu klären. Gemeinsam mit dem talentierten Sebastian Grünwald haben wir uns also aufgemacht diese Frage für die Kinder zu beantworten. Und was wäre dabei besser geeignet als ein animierter Erklärfilm?

Was passiert denn nun mit meiner Spende?

Wir helfen mit unserem animierten Film diese Frage den Kindern zu beantworten. Mit viel Liebe zum Detail und charmanten Charakter-Animationen erzählen wir die Geschichte eines Fünf-Euro Scheines auf dem langen Weg zu seinem Ziel: die Bahnhofskinder von Katni (Indien). Hier helfen die Mitarbeiter von missio vor Ort den Kindern von der Straße weg zu kommen. Eine sehr ehrenwerte Arbeit!

Spenden unterstützen

Spenden sind essenziell, um bedürftigen Menschen zu helfen und positive Veränderungen in der Gesellschaft zu bewirken. Sie ermöglichen den Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und grundlegenden Bedürfnissen. Durch Großzügigkeit können wir gemeinsam eine Welt schaffen, in der Solidarität und Mitgefühl regieren. Jeder Beitrag zählt.

Ein Erklärfilm der ankommt!

Dieser ausführlich erzählte Film wird als Unterrichtsmaterial an interessierte Schulen verteilt, aber auch online auf Facebook und Youtube ausgewertet. Hier das Originalvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum Schulungsfilme?

Schulungsvideos sind kurze, informative Clips, die spezifisches Wissen oder Fähigkeiten vermitteln. Sie sind sinnvoll, da sie flexibles Lernen ermöglichen, zeit- und ortsunabhängig sind, komplexe Konzepte leichter verständlich machen und die Effizienz von Schulungsprozessen steigern.

Wir unterstützen euer Projekt!

Für gemeinnützige Projekte haben wir übrigens spezielle Angebote vorbereitet. Mehr Informationen darüber und wie wir euch sonst noch unterstützen können, findet ihr HIER. Es tut uns leid liebe Regisseure, private Filmprojekte – auch wenn sie Herzensprojekte sind – zählen nicht darunter.

Mehr als nur ein Praktikumsplatz!

Bei uns dürfen Praktikanten NICHT Kaffe kochen, sondern sollen ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert werden und im Idealfall bereits an echten Projekten mitarbeiten können. Der Stil des Filmes wurde maßgeblich von unserer Praktikantin Bien mit erstellt. Tolle Arbeit! Du suchst noch einen Praktikumsplatz? Dann bewirb dich gern bei uns! HIER gibt’s alle aktuellen, offenen Stellen.

Gemeinsam machen wir die Welt ein bisschen besser!